Was ist die richtige Größe für einen Schulrucksack?

Schulrucksack-richtige-Groesse

Schulrucksack: Die richtige Größe ist wichtig – © BillionPhotos.com

Die Größe des Schulrucksacks sollte sorgsam ausgewählt sein, damit man nicht ein zu kleines Modell kauft, wo nicht alle Schulutensilien Platz finden. Da kommt schnell einiges zusammen: Von der Wasserflasche bis hin zu großen und schweren Bücher oder auch gleichzeitig noch das Paar Sportschuhe für den Sportunterricht.

Was ist also die richtige Schulrucksackgröße für mein Kind?

Zunächst sollte man schauen, was man alles in der alten Schultasche mit transportiert. Oftmals wird das der Schulranzen sein. Zumindest dieser Platz sollte in einem Schulrucksack wieder möglich sein, da tendenziell die zu transportierenden Dinge mit zunehmendem Alter nicht wendiger werden. Auch an den Platz für ein Notebook oder den beliebten DIN A4 Ordner in der Oberstufe sollten schon reinpassen. Auch wichtig ist die Aufteilung des Schulrucksackes. Besonders viele Möglichkeiten bietet zum Beispiel der Ergobag Satch pack Schulrucksack.

Ordnung durch Aufteilungsmöglichkeiten im Rucksack

So gibt es bei den meisten Rucksäcken ein Hauptteil, welches den größten Stauraum bietet und zusätzlich auch viele kleinere Fächer. Diese sind auch notwendig, um

  • Mäppchen,
  • Handy,
  • Stifte
  • oder kleinere Dinge sicher und gut zu verstauen.

Viele dieser kleinen Staufächer sind auch von außen zu öffnen, so dass man zum Beispiel bei der Suche nach dem Haustürschlüssel garnicht das Hauptfach öffnen und dort erst einmal in sehr vielen Inhalten suchen muss. Die Größe der Schulrucksäcke wird in Volumen angegeben und auch immer in Schulrucksack Tests als wichtiges Kriterium gelistet.

Was Schüler so alles im Rucksack transportieren (YouTube Video)

Dieses Video stammt von der Videoplattform YouTube und wurde auf dieser Seite eingebettet. Eine Schülerin berichtet über ihren neuen Dakine Schulrucksack.