Ab welchem Alter ist ein Schulrucksack geeignet?

 Schulrucksack-mit-viel-Stauraum

Schulrucksack mit viel Stauraum – © BillionPhotos.com

Schulrucksäcke lösen bei Kindern den Schulranzen ab. Ab einem bestimmten Alter erscheint dieser nicht mehr gut genug und dann kommen die vielen Varianten und Modelle der Schulrucksäcke ins Spiel. Dies bedeutet aber widerrum auch, dass alle Vorzüge des ergomisch geformten Schulranzen verloren gehen. Die Ranzen sind speziell auf die Wirbelsäule heranwachsender Kinder abgestimmt und verteilen die Last optimal. Der Rücken wird geschont.

Altersempfehlung für Schulrucksäcke

Generell gibt es keine Alterempfehlung für Schulrucksäcke. Eltern sollten sich aber bei einem Schulrucksack Kauf darüber im Klaren sein, dass es für den Rücken des Kindes nicht die beste Variante sein kann. Eine Faustregel besagt, dass ab einem Alter von 10 Jahren, also ungefär der Übergang von Grund- zur weiterführenden Schule ein guter Zeitpunkt ist. Je länger man den Wechsel allerdings heruszögern kann, sollte man dies aus den am Anfang erwähnten Vorzügen des Schulranzens auch tun. Der Treiber der Entscheidung sind meistens die Kinder selbst und es fällt dann Eltern schwer dem Wunsch nach einem Schulrucksack zu widerstehen.

Internet Recherche Hilfe bei Wahl des richtigen Modells

In jedem Fall sollte man vorher den Blick auf einen Schulrucksack Test im Internet werfen, da dor verschiedene Eigenschaften der Rucksäcke verglichen werden und man seinen persönlichen Testsieger ermitteln kann. Auch bietet das Internet gemeinsam mit dem Kind die Recherche nach einem geeigneten Modell zu starten. Gerade das Aussehen bzw. das Design und die Marke können auch in diesem Alter schon ein wichtiger Unterscheidungsfaktor sein. Ein Preisvergleich zeigt zudem auch, wie viel Geld man für das Wunschmodell investieren muss.